. .

02.05.2018

Tradition und Innovation

Der SPD Ortsverein Eichen - Krombach besucht die Schreinerei Leber in Kreuztal-Eichen

Über 20 interessierte Eichenerinnen und Eichener folgen der Einladung und waren zu Gast im Betrieb der Schreinerei in der Flipses Wiese. In der neuen Werkshalle verbindet sich traditionelles Schreinerhandwerk mit modernen Technologien und einem neuen Firmenkonzept. Die jungen Firmeninhaber sprechen von einer „gläsernen Manufaktur“. Hier verbindet sich eine helle und nach neuen arbeitstechnischen Gesichtspunkten eingerichtete Werkshalle mit einer gläsernen Ausstellungshalle im Obergeschoss. Es werden neben eigenen Produkten auch internationale Möbel präsentiert und verkauft, ausgewählt nach den Gesichtspunkten Qualität und Klassiker der Moderne. Da finden sich hochwertige Polstermöbel neben raumsparenden Schrankkonzepten, Büromöbel neben ergonomischen geformten Stühlen, z.B. für Schulen.

 

Ebenfalls im oberen Stockwerk sind die Sanitär- und Pausenräume, die mit einem eigenhändig produzierten großen Tisch einen Raum schaffen, in dem sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne aufhalten. Ein gutes Arbeits- und Betriebsklima ist für die Firmenleitung die Basis für qualitativ hochwertige Schreinerarbeiten. Dazu gehören nicht nur Angebote fürs Haus, z.B. Fenster, Treppen und Türen, sondern auch der Bau von modernen Einbauelementen und Möbeln. Auch bei der Anordnung und Einrichtung der Arbeitsplätze sind beim Umzug der Schreinerei von Krombach nach Eichen neue Wege beschritten worden. Die Arbeitsplätze wurden entsprechend den Bedürfnissen der einzelne Mitarbeiter und aufgrund deren Erfahrung sowie mithilfe der Sachkompetenz externer Fachleute gestaltet. Ergonomie und räumliche Flexibilität sollen dazu beitragen, die Arbeitsprozesse wenig belastend und ökonomisch optimiert zu gestalten.

So ist eine Schreinerei entstanden, in der Arbeitsergonomie und Arbeitsschutz ernst genommen werden, in der Hobel und Sägen nicht verschwunden sind, aber schwere Arbeit von Werkzeugen übernommen werden, die durch Computerprogramme gesteuert sind. Die Anforderungen an Auszubildende und Handwerker sind hoch und zeigen, wie interessant und vielfältig heute Handwerksberufe sind – besonders dann, wenn man neue Wege beschreitet und mit modernen Konzepten Arbeitsplätze für die Zukunft schafft.

Ausbildung und Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten ist für die Schreinerei Leber selbstverständlich. Das Handwerk der Schreinerin erlernt zurzeit eine junge Frau, im Verwaltungsbereich lernt eine weitere Auszubildende.

 

Cookie Hinweis
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
Siehe auch unsere Datenschutzerklärung


Akzeptieren & schließen