Dienstag 04.02.2020

Ostheldener Kitavorplatz wird befestigt

Ende der Loch- und Schlammwüste

Der neue Balkon, auch ein Rettungsweg, am Kindergarten.

IUWA beschließt Befestigung des langjährigen Ärgernisses.

Auf Bitte der Ostheldener SPD-Ratsfrau Sigrid Zimmermann brachte die Fraktion einen Prüfantrag zur Kostenermittlung der Maßnahme in den Infrastruktur-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsausschuss ein. Die Verwaltung hatte im Vorfeld der Sitzung bereits Kosten i. H. v. 15.000 € ermittelt. Der Ausschuss stellte daraufhin die Befestigung des Park- und Wertstoffcontainerplatzes in den Entwurf des Haushaltsplanes 2020 ein, der in der nächsten Ratssitzung abschließend beraten wird.

Damit wird nun hoffentlich bald eine saubere Nutzung der Fläche gegeben sein.