Dienstag 04.02.2020

Brexit und die Folgen für die heimische Wirtschaft

Information und Diskussion

Brexit und die Folgen für unsere heimische Wirtschaft

am Mittwoch, den 19.2.2020, ab 19 Uhr, im Kleinen Saal der Bismarckhalle, (Bismarckstr. 47, Siegen-Weidenau)

Die SPD Weidenau und der Europa-AK der SPD Siegen-Wittgenstein laden herzlich ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung:

Brexit und die Folgen für unsere heimische Wirtschaftmit

Dr. Birgit Bujard (Brexit-Expertin, Rednerteam der EU), Klaus Gräbener (Hauptgeschäftsführer IHK Siegen), Steffen Löhr (SGK-Geschäftsführer Siegen-Wittgenstein)

am Mittwoch, den 19.2.2020, ab 19 Uhr, im Kleinen Saal der Bismarckhalle, (Bismarckstr. 47, Siegen-Weidenau)

Nach seinem Sieg bei den Unterhauswahlen im Dezember will Boris Johnson den Brexit nun bis zum 31. Januar 2020 vollziehen und Großbritannien aus der EU führen. Sollte er für den sogenannten "Deal" eine Mehrheit im Unterhaus bekommen, so tritt ab Februar eine Übergansphase bis zum 31. Dezember 2020 in Kraft, um in diesem Zeitraum die Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien vertraglich neu zu regeln. Was das genau bedeutet und welche Auswirkungen der Brexit auf unsere heimische Wirtschaft hat, darüber wollen wir uns am 19.2. informieren und austauschen.